Volkspark_141125_web360

Das 100-jährige Bestehen des Altonaer Volksparks, dieses flächenmäßig größten Volksparks in Hamburg, wird in dieser Veröffentlichung gewürdigt: Von seinen schwierigen Anfängen in den “Bahrenfelder Forsten” bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges über seine schrittweisen Erweiterungen in ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts bis hin zu aktuellen Planungen im Zuge des “Hamburger Deckels” auf der Autobahn A7. Ein Schwerpunkt des Heftes liegt auf dem Wirken und der Person des ersten Altonaer Gartendirektors Ferdinand Tutenberg (1874-1956), auf dem Konzeption und Ausführung die Anlagen beruhten und dessen unveröffentlichte Lebenserinnerungen hier wesentlich eingeflossen sind.

Doch auch das Gelände um die heutige Arena (ehem. “Volksparkstadion”) wird als ehemals integraler Teil des alten Volksparks beleuchtet und zusammen mit dem Altonaer Hauptfriedhof der weitgefasste Bildungsanspruch erläutert. Viele historische und aktuelle Abbildungen werden hier erstmals veröffentlicht.

Der Autor hat neben der inhaltlichen Gestaltung auch das Layout entwickelt und umgesetzt.

Die 64-seitige Broschüre ist 2014 in einer Auflagenhöhe von 4.000 Stück erschienen und kostenlos beim Bezirksamt Hamburg-Altona erhältlich.